Hemmt oder fördert Creatin die Fettverbrennung im Organismus

Creatin ist als Stoff anzusehen, der bei Wirbeltieren beispielsweise die Versorgung der Muskulatur mit Energie unterstützt. Im medizinischen Bereich wird diese Substanz als Hilfstherapie bei den verschiedensten Muskelkrankheiten wie etwa der Muskeldystrophie eingesetzt, um den Muskelaufbau zu verbessern und die Muskelkraft zu verstärken.

Creatin lässt sich als Nahrungsergänzungsmittel erwerben und hat die Form eines geschmack- und geruchlosen Pulvers, das eine weiße Farbe besitzt. Bei diesem Stoff handelt es sich ursprünglich um eine Säure des menschlichen Körpers, die insbesondere in den Zellen der Muskulatur vorkommt. In der Bauspeicheldrüse, der Leber und den Nieren wird er produziert, falls eine Person ausreichen Eiweiß zu sich nimmt. Zu den Grundbausteinen zählen drei Aminosäuren Glycin, Arginin und Methionin.

 

Nahrung nicht nur für den Muskelaufbau

Creatin und Fettverbrennung

Für einen schnellen Muskelaufbau reicht ein Training, das ausdauernd ist, nicht aus. Um diesen Aufbau zu optimieren, ist es wichtig, Training und Ernährung richtig zu kombinieren. Zuallererst ist es erforderlich, eine eiweißreiche Ernährung zu wählen. Allerdings kann es schon als eine große Herausforderung angesehen werden, die erforderlichen Proteine auszuwählen.

Je nach Phase des Trainings müssen langsam wirksame beziehungsweise schnell verwertbare Proteine, die essenzielle Aminosäuren enthalten, als Nahrung für Sportler bereitgestellt werden. Außerdem sind weitere Wirkstoffe von Bedeutung, um eine optimale Kombination von Fettabbau und Muskelaufbau zu erreichen. Ein Wirkstoff dieser Art ist zum Beispiel Creatin, der hier im Focus steht.

ESN Ultrapure Creatine Monohydrate, 500 g
ESN Creapure Creatine Monohydrate, 500 g
Angebot Olimp Creatine 1250 Mega Caps, Kreatin-Monohydrat, 400 Kapseln

Durch die Einnahme des Nahrungsergänzungsmittels entstehen zusätzliche positive Effekte im Rahmen der Regenerationsfähigkeit. Genau ausgedrückt wirkt sich der Stoff förderlich auf den Muskelschädigungswert während des Trainings aus. Auch Muskelschmerzen und Beweglichkeit werden auf positiv Weise beeinflusst. Diese Substanz scheint sich des Weiteren im positiven Sinne auf das menschliche Gehirn auszuwirken und fördert eine erhöhte kognitive Leistung sowie ein effektiveres Denken.

 

Die Vorteile des alkalischen Kreatinmonohydrats

Kre Alkalyn stellt ein Nahrungsergänzungsmittel dar, das vielen Menschen bekannt ist. Es wird von Bodybuildern und Kraftsportlern verwendet, um Muskelmasse aufzubauen. Beim Skelettmuskel werden die Muskelzellen als die Muskelfasern bezeichnet. Im Rahmen einer speziellen Form des Creatins wird ein Produkt benutzt, das eine starke basische Wirkung besitzt. In den meisten Fällen ist es ein Kre Alkalyn Pulver. Sportler bevorzugen dieses Produkt, da es die Stabilität behält, wenn es mit Flüssigkeiten in Kontakt kommt. Aus diesem Grund zerfällt es auch nicht in Creatinin.

Der Sinn diese Substanz auf eine Weise zu produzieren, dass sie basisch wird (pH-Wert größer als 7), liegt in dem Ziel begründet, die Aufspaltung des Creatins in Creatinin möglichst lang heraus zu zögern. Der Grund dafür ist, dass der menschliche Organismus das Aufspaltungsprodukt nicht verwerten kann. Der pH-Wert von gewöhnlichem Creatinmonohydrat beträgt 6,9 oder sogar weniger, somit ist es leicht sauer.

Das Milieu im inneren Bereich des menschlichen Körpers, insbesondere sowohl die Magensäure als auch das Blut, hat in den meisten Fällen einen pH-Wert unter 6,9 (Magensäure besitzt einen pH-Wert von 1-4). Je saurer sich das jeweilige Milieu darstellt, desto schneller findet eine Aufspaltung des Creatins statt, die es zu einem nutzlosen Stoff macht. Kre Alkalyn kann aufgrund des basischen Zustandes längerfristig stabil bleiben und zur effektiven Energiebereitstellung eingesetzt werden. Daher ist diese Substanz ein sehr effektives Supplemente, da es für einen längeren Zeitraum Stabilität besitzt und fast vollständig genutzt werden kann.

 

Die Auswirkung von Creatinin

Die Creatininmenge im Blut steht vor allem mit der Masse an Muskeln der jeweiligen Person in Verbindung. Aus diesem Grund sind die Werte bei Männern höhere als bei Frauen, gleiches gilt für Personen, die sehr athletisch sind. Auch die Ernährungsform ist in dieser Hinsicht wesentlich: Wer größere Mengen an Fleisch isst, führt seinem Körper mehr Creatinin zu, das während des Kochprozesses aus dem Creatin entsteht.

Die Ursache eines Creatininwerts, der erhöht ist, kann die Zuführung von Creatin durch Ergänzungsmittel sein, deshalb ist die Einnahme dieser Substanz nicht ungefährlich. Mithilfe des Urins scheidet der menschliche Körper das Creatinin aus. Nierenerkrankungen wirken sich auf die Funktion des Organs dahingehend aus, dass die verschiedensten Substanzen nicht wie bei einem gesunden Menschen über den Harn ausgeschieden werden, sondern das Blut nicht verlassen können. Wenn die Funktion der Nieren um mehr als 50 % vermindert ist, kommt es zum Anstieg des Creatininwerts im Blut. Aus diesem Grund weist ein hoher Creatininspiegel im Blut darauf hin, dass eine Nierenerkrankung vorliegt.




Creatin und die Fettverbrennung

Dieser Stoff verbessert nicht nur die Schnellkraft, sondern er zieht auch Wasser in die Zellen der Muskulatur. Auf diese Weise kann es zu einer Gewichtszunahme von wenigen Kilogramm kommen. Personen, die dieses Nahrungsergänzungsmittel zu sich nehmen, verlieren nicht an Gewicht, sondern nehmen sogar ein wenig zu. Allerdings handelt es sich in einem solchen Fall nicht um mehr Körperfett. Auf die Verbrennung von Fett nimmt Creatin keinen Einfluss. Manchmal besteht die Meinung, dass das Supplement im Kontext einer Diät abgesetzt werden solle.

Dieses Vorgehen ist aber nicht empfehlenswert, da der Stoff Wasser ausschließlich in die Zellen der Muskeln zieht, jedoch nicht unter die Haut. Das bedeutet auch, dass das Ergebnis des Konsums definitiv kein aufgeschwemmtes Aussehen ist. Aus diesem Grund ist ein Absetzen des Mittels nicht förderlich für die Definition des Körpers. Durch das Absetzen wir das Volumen der einzelnen Muskelzellen verringert. Die Folge ist, dass die Muskulatur undeutlicher hervortritt.

Wer allerdings nicht zum Ziel hat, durch eine Gewichtsreduktion seine körperliche Fitness und sein Aussehen zu verbessern, sondern nur Gewicht verlieren möchte, dem ist es natürlich anzuraten, dieses Nahrungsergänzungsmittel abzusetzen. Ähnlich wie beim Durchführen einer Low Carb Diät führt dieses Vorgehen relativ schnell zu anfänglichem Gewichtsverlust, da Wasser ausgeschieden wird.

 

Muskelerhalt sollte oberste Priorität beim Abnehmen haben

Währen der Gewichtsreduktion ist das wichtigste Gebot, die Muskeln so gut wie möglich zu erhalten. Aus diesem Grund ist es erforderlich, darauf zu achten, das Training auch während einer Diätphase ausreichend intensiv zu gestalten und der Muskulatur zumindest Erhaltungsreize zu bieten.

Bei einer Diät steht nicht nur die reine Kalorienreduktion beziehungsweise ein Kaloriendefizit im Zentrum, sondern auch der Erhalt des größtmöglichen Energieumsatzes. Den effektivsten Energieumsatz im menschlichen Körper besitzt die Muskelmasse, die vorhanden ist. Es wäre nicht förderlich, die Muskelmasse durch ein zu große Kalorienreduktion, ein erhöhtes Cardiotraining und ein reduziertes Krafttraining zu vermindern.

Creatin Monohydrat Pulver 500 g, Kreatin vegan 100% rein, Made in Germany, für Kraftsport, Bodybuilding, Fitness
ZEC+ Creatin Monohydrat Pulver - 500 g reines Kreatinpulver geschmacksneutral, Kreatin Pulver zur Erhöhung der körperlichen Leistung bei Schnellkrafttraining und Bodybuilding, MADE IN GERMANY
Angebot ESN Creatine Giga Caps, 300 Kaps