Creatin Kre Alkalyn Liegestuetze Mann

Veganes Creatin – Welche Produkte gibts es?

Viele Sportler, vor allem Kraftsportler nehmen als Nahrungsergänzungsmittel Creatin zu sich, da es nachgewiesenerweise Maximalkraft und Muskelausdauer verbessert. Da sich auch viele Bodybuilder zunehmend vegan ernähren stellt sich die Frage: „Gibt es veganes Creatin?“

tnt-creapure-creatin-monohydrat

Deshalb stellt sich zuerst die Frage nach der Art der Creatinherstellung. Wird Creatin tierisch, pflanzlich oder synthetisch gewonnen? Grundsätzlich kommt Creatin in den Lebensmitteln Fleisch und Fisch vor. 100g Rindfleisch enthalten etwa 4-5g, ebensoviel wie einn Stück Lachs der selben Menge. Jedoch gibt es auch Creatin in Form von Supplements, wie beispielsweise Creapure.

Diese Art des Creatins ist synthetisch aus anorganischen Stoffen hergestellt und somit 100% veganen Ursprungs. Eine Extrahierung von Tieren wäre aufgrund der benötigten Menge, sowie aus kostentechnischen Gründen bei der Herstellung schier unmöglich. Creatin Monohydrat besteht zu etwa 88% aus Kreatin und 12% aus Wasser. Höchtse Qualität garantiert Creapure, veganes Creatin, das das Qualitätssiegel „Made in Germany“ trägt.

 

Veganes Creatin als Pulver oder Kapsel

Veganes Creatin ist in Pulver- oder in Kapselform erhältlich. Der Vorteil dieser Kapseln besteht darin, dass die Kapseln leicht zur Supplementierung unterwegs genutzt werden können.

Die Dosierung ist leichter als beim Pulver. Ein Nachteil ist jedoch, dass das vegane Creatin in Kapselform vom Körper erst aufgenommen werden kann, sobald die Kapselwand im Darmtrakt zersetzt wurde.

Ebenso sind die Kapseln zumeist teurer als das herkömmliche Pulver. Das Pulver wird vom Körper schneller verwertet und ist auch für den schmalen Geldbeutel geeignet. Im Endefekt sind Creatinkapseln einfach nur gepresstes Creatin, welches in Kapseln abgefüllt wurde.

veganes-creatin-krafttraining

Der Zweck besteht darin, dass der Hersteller beim Verkauf von Kapseln einen höheren Verkaufspreis ansetzen kann. Nichtsdestotrotz sind die Kapseln eine gute Alternative, insbesondere für Sportler die viel Reisen und deshalb eine einfache und schnelle Dosierung favorisieren. Chemisch aufgeschlossenes Creatin wird Kre Alkalyn genannt und ist fast nur in Tablettenform erhältlich. Der chemische Prozess beeinflusst den ph-Wert des Creatin, wodurch sich weniger Abbaustoff, das sog. Creatinin bilden soll.

 

Vorsicht bei der Kapselhülle

beegreen-veganes-creatin

Einziger Aspekt, auf den Veganer beim veganen Creatin achten müssen ist die Art der Kapselhülle. Beim Kauf eines veganen Creatins sollte man deshalb auf die Verpackung schauen, ob das Produkt das vegan-Siegel trägt. Manche Kapseln bestehen aus Hartgelantine, welche aus Schweine- und Rindergelantine hergestellt werden. Alternativ verwenden Hersteller Kapselwände aus 100% Cellulose, damit das Produkt als vegan verkäuflich ist.

 

Produktempfehlung

Wer sich als Kraftsportler für die Supplementierung von Kreatin entscheidet, welches in Pulverform sowieso 100% vegan ist, sollte einen Blick auf folgende Produkte werfen:

Höchste Qualität und Garantie auf keinerlei gefährliche Rückstände bekommt der Kunde beim deutschen Produkt Creapure. Hier ist das Creapure von Myprotein die beste Wahl, auch aufgrund des Preisleistungsverhältnis. Erhältlich ist dieses vegane Creatin in den Abpackmengen 250g, 500g und 1kg.

Eine weitere gute Anlaufstelle für veganes Creatin ist die Marke „True Nutrition Technology“, kurz TNT. Alle Supplemente dieser Firma stehen auf der Kölner Liste. Auf diese Liste werden Produkte gesetzt, die negativ auf Rückstände von Dopingsubstanzen getestet wurden. Zudem garantiert TNT unabhängige Laborkontrollen.

Wer sich dann aber doch aufgrund der einfacheren Dosierung und Reisetauglichkeit für veganes Creatin in Kapselform entscheidet, sollte zu diesen Produkten greifen:

Veganes Creatin in Kapselform vom Hersteller „BeGreen“. Selbst die Verpackungen der BeGreen Supllements sind zu 100% vegan hergestellt worden. Der Nachteil liegt aber in der geringen Menge an Creatin je Kapsel. Um die empfohlene Tagesdosis von 3 Gramm zu erreichen, muss man täglich 4 Kapseln schlucken. Ein anderes veganes Creatin in Kapselform sind die Creathyl CEE Caps * von „BBN Hardcore“.

[* = Amazon-Partner-Link | Bilder-Quelle: Amazon-Partnerprogramm]