Creatin Kre Alkalyn Liegestuetze Mann

CREATIN TEST 2015/2016 – DAS BESTE CREATIN

 

Platz 1 Creatin Test MyProtein Creatin Monohydrat

+++ TOP-Bestseller Creatin +++

Myprotein-Creatine-Monohydrate-kaufen

MyProtein etabliert sich seit einigen Jahren zunehmend im Supplementemarkt. Besonders bekannt ist das MyProtein Impact Whey. Ein gutes Whey Protein, dass zum Kampfpreis daher kommt. Alle Produkte sind hochwertig in Deutschland hergestellt. Das MyProtein Creatin Monohydrat stellt dabei keine Ausnahme dar. Das Creatin ist gut löslich und in verschiedenen Geschmacksrichtungen vorhanden. So können Sportler beispielsweise Shakes in blauer Himbeere, Limette oder saurer Apfel mixen. Das MyProtein Creatin Monohydrat ist Bestseller Produkt bei Amazon in der Kategorie Aminosäure Kreatin. Weitere Creatinsupps, die den Titel Bestes Creatin verdienen.

Creatin-Test-Button
 

Platz 2 Creatin Test ESN Ultrapure Creatine Monohydrate

ESN-Ultrapure-Creatine-Monohydrate-kaufen

ESN unter anderem bekannt als TOP Hersteller des Proteinpulvers ESN Designer Whey liefert mit Ultrapure Creatine Natural ebenfalls ein Creatin Produkt auf höchstem Niveau ab. Das Pulver schneidet inhaltlich, bei der Löslichkeit und dem neutralen Geschmack vorbildlich ab. Beim Onlinehändler Amazon erreicht dieses Produkt 4,5 von 5 Sternen und verdient es daher ruhig mal ausprobiert zu werden. ESN bietet höchste Qualität aus Deutschland.

 
Creatin-Test-Button
 

Platz 3 Creatin Test Olimp Creapure Monohydrat Powder

Olimp-Creapure-Monohydrat-Powder-kaufen

Bei diesem namenhaften Produkt des Top-Herstellers Olimp handelt es sich um ein reines, mikronisiertes Creapure™ als Pulver. Die Löslichkeit ist dabei ausgezeichnet. Der aufwendige Herstellungsprozess garantiert höchste Qualität. Wer keine Kompromisse eingehen möchte und auf ein hochwirksames Creatin in Pulverform setzt, sollte beim Olimp Creapure Monohydrat Powder zugreifen. Insgesamt kommt das Pulver von Olimp auf ein gutes Preis-Leistungsverhältnis.

 
Creatin-Test-Button
 
 
 
 

Platz 4 Creatin Test Weider Pure Creatine Powder

Weider Pure Creatine Pulver kaufen

Weider Pure Creatine Powder stammt aus deutscher Herstellung und setzt auf das hochreine und markenrechtlich geschützte Creapure. Das Pulver ist sehr gut löslich und neben verschiedenen Geschmacksrichtungen auch geschmacksneutral zu haben. Eine Produktbewertung und weitere Informationen zu Weider Pure Creatine Powder können Sie dem Produkttest entnehmen.

 
Creatin-Test-Button
 
 
 
 
 

Platz 5 Creatin Test Biomenta Kreatin Creapure

Biomenta Kreatin Creapure

Biomenta liefert mit seinem hochreinen Kreatin Monohydrat ein Spitzenprodukt aus deutscher Herstellung. Das verwendete Creapure besitzt eines Reinheitsgrad von mindestens 99,95 % und ist bereits seit fast einer Dekade am Markt erhältlich.

 
Creatin-Test-Button
 
 
 
 
 
 

Platz 6 Creatin Test Frey Nutrition Creatin Monohydrat

frey-nutrition-creatin-monohydrat

Auch Frey Nutrition bietet ein pharmazeutisch reines Creatin Monohydrat an. Das Produkt ist frei von Farbstoffen oder künstlichen Aromen und kann daher auch bedenkenlos bei laktose- oder glutenunverträglichkeit eingenommen werden.

 
Creatin-Test-Button
 
 
 
 
 

Platz 7 Creatin Test Mammut Creatin Monohydrat

mammut-creatin-monohydrat

Das bekannteste Produkt von Mammut ist wohl das Formel 90 Protein, ein Mehrkomponenten Eiweißpulver, aber auch das Creatin kann sich sehen lassen. Zudem warten Mammut hier mit einem absoluten Kampfpreis auf.

 
Creatin-Test-Button
 
 
 
 
 


 

Creatin Test für Sie und Ihn

Creatin Test für Sie und Ihn


 

Creatin Test – Fragen und Antworten

Was genau ist Creatin?

Der Körper stellt diese organische Säure eigenständig her. Creatin wird mit Hilfe der Nieren, der Leber sowie der Bauchspeicheldrüse produziert. Als Grundbausteine zur Synthese von Creatin benötigt der Körper die Aminosäuren Arginin, Glycin und Methionin.. Als Supplement ist Creatin oder auch Kreatin geschrieben, in Form eines weißen, geschmacks- und geruchsneutralen Pulvers erhältlich. Es gibt diverse Unterarten oder chemisch optimierte Formen, wie z. B. Kre Alkalyn oder Creapure. Gewöhnlich produziert der Organismus bei ausgewogener Ernährung ausreichend Creatin, besonders im Leistungssportbereich hat sich eine zusätzliche Supplementierung mit Kreatin aber als positiv herausgestellt. Zu beachten ist allerdings, dass VIEL nicht VIEL hilft! Es ist auf eine sinnvolle und realistische Dosierung bei Creatin Kuren zu achten. Die Wirkung dieser organischen Säure zeigt sich in einer Steigerung der kurzzeitigen Leistungsfähigkeit und der damit verbundenen Anhebung der maximalen Körperkraft. Positive Effekte hat diese Steigerung sowohl beim Kraftsport, als auch beim Ausdauersport. [1]

 

Wie funktioniert die Creatin Einnahme?

Creatin sollte nicht dauerhaft eingenommen werden, sondern nur in Form einer sogenannten Creatin Kur. Meistens spricht man von einem Einnahmezeitraum von maximal acht Wochen. Danach sollten mindestens 1-2 Monate Pause liegen, bevor eine neue Kur gestartet wird. Der Hintergrund dieser gestaffelten Creatin Einnahme liegt darin, dass sich der Körper bei einer dauerhaften Creatinzufuhr daran gewöhnen kann und die selbstständige Produktion zurückgefahren wird. Bei der täglichen Creatineinnahme sollte die Menge von 2-3 Gramm nicht überschritten werden. Einige Menschen reagieren mit Unverträglichkeiten von Creatinsupplementen. Sollten Probleme mit der Verdauung auftreten, ist das Produkt abzusetzen. Ein Arzt oder Apotheker kann Aufschluss darüber geben, welche Art von Creatin für den eigenen Körper am besten geeignet ist. Eine große Übersicht guter Produkte bietet dieser Creatin Test.




Sind Kapseln oder Pulver besser?

Geht es um die reine Wirkung des Creatins, dann existieren zwichen Kapseln und Pulvern keinerlei Unterschiede. Ausschlaggebend ist die einfachere Anwendung der Kapseln im Vergleich zum Pulver. Während Pulver erst mit Flüssigkeit verrührt werden muss, können die Kapseln überall einfach so zum Einsatz kommen. Die einfache Handhabung der Kapseln schlägt sich allerdings leider auch im Preis nieder. So kosten Creatinkapseln wesentlich mehr als vergleichbare Pulver.

 

Mit welchen anderen Supplementen lässt sich Creatin kombinieren?

Die meisten Bodybuilder setzen neben der Creatinzufuhr auf verschiedene Aminosäuren. So empfiehlt sich die Aufnahme von Leucin, Isoleucin und Valin, auch unter dem Begriff BCAA bekannt oder Arginin und Beta-Alanin. Weiterhin sind natürlich auch die Verkaufsschlager im Supplementmarkt weiterhin hilfreich bei der Versorgung mit Proteinen. Eiweißpulver aus Whey-Protein oder Casein-Protein vervollständigen den Ernährungsplan.

 

Kann es bei der Creatineinnahme zu Nebenwirkungen kommen?

Jeder Organismus ist unterschiedlich und jeder Mensch verträgt eingige Lebensmittel besser als andere. Gewöhnlich kommt es bei korrekter Einnahme zu keinen Nebenwirkungen. Sollten Sie empfindlich gegenüber bestimmten Lebensmitteln sein oder sogar unter einer Lebensmittelallergie leiden, klären Sie bitte die Creatineinnahme vorher mit Ihrem Arzt ab.

 

[1] Kreatin – wikipedia.de – Abruf am 04.06.2015

[* = Amazon-Partner-Link | Bilder-Quelle: Amazon-Partnerprogramm]