Creatin Kre Alkalyn Liegestuetze Mann

Creatin Monohydrat für Kraftsportler

Der Nutzen beim Leistungssport

Creatin Monohydrat wird heute von vielen Sportlern benutzt, um noch bessere Leistungen zu erzielen und ihre Trainingsergebnisse zu optimieren. Und auch Hobbysportler greifen immer häufiger zu dem Nahrungsergänzungsmittel. Doch was genau ist eigentlich Creatin Monohydrat und hat es wirklich so viele Vorteile, wie die Hersteller versprechen?

Olimp Creatin Monohydrat Powder

 

Was ist Creatin Monohydrat?

Das Wort Creatin, gelegentlich auch „Kreatin“ geschrieben, leitet sich vom griechischen Wort für Fleisch, „kreas“, ab. Hergestellt wird es in der Bauchspeicheldrüse sowie in Leber und Nieren durch die Synthese der Aminosäuren Arginin, Glycin und Methionin. Jedoch muss ein Großteil der täglich benötigten Menge von 2 bis 4 g über die Nahrung aufgenommen werden.

Viel Creatin Monohydat findet sich z.B. in Fisch und Fleisch. Hauptaufgabe des Creatin Monohydrats ist die Versorgung der Muskulatur mit ausreichend Energie, um deren Funktion zu gewährleisten. Aber auch für die Funktion von Nerven und Gehirn ist Creatin von großer Bedeutung.

Entdeckt wurde der Stoff im Jahre 1832 von dem französischen Chemiker Michel Eugène Chevreu. Bis zu seiner Zulassung als industriell hergestelltes Nahrungsergänzungsmittel mussten dann allerdings noch mehr als 150 Jahre vergehen. Heute bieten zahlreiche Firmen, Fitnessstudios und Supplementshops entweder reines Creatin Monohydrat an oder Produkte, die dieses enthalten.

Creatin Monohydrat zum Muskelaufbau

Creatin Monohydrat zum Muskelaufbau

Vorteile von Creatin Monohydrat für Sportler

Über die Wirkung und den tatsächlichen Nutzen der zusätzlichen Einnahme von Creatin wird viel diskutiert. Gerade im Kraftsport und Bodybuilding schwören viele Athleten auf das „Wundermittel“. Schließlich soll es eine enorme Steigerung der Trainingsleistung und ein entsprechend schnelles Wachstum der Muskeln nach sich ziehen.

Das die Muskelberge von Bodybuilding-Champions nicht allein durch die Einnahme von Creatin Monohydrat entstanden sind, sollte dabei jedem klar sein, doch wurden in zahlreichen Studien und Creatin Tests tatsächlich positive Effekte nachgewiesen, die eindeutig auf das zusätzliche Kreatin zurückzuführen sind. Hochwertige und wirksame Pulver und Kapseln finden Sie in unserem Creatin Test.

myprotein-creatin-monohydrat

So erweitern sich bei regelmäßiger Einnahme z.B. die Creatin Monohydratspeicher, die sich in den Körperzellen befinden, wodurch eine effizientere Energieversorgung gewährleistet wird, die in der Konsequenz eine Steigerung der Leistungsfähigkeit der Muskeln bei Kraftsportarten um bis zu 20 Prozent bewirkt.

Des Weiteren konnte ein positiver Effekt auf den Muskelaufbau nachgewiesen werden und dies bezogen auf alle Typen von Muskelfasern, weshalb Creatin Monohydrat nicht ausschließlich für Kraftsportler und Bodybuilder zu empfehlen ist, sondern für alle Sportarten, in denen eine gut ausgeprägte Muskulatur von Vorteil ist.

Diese direkten Folgen einer Einnahme von Creatin Monohydrat als Nahrungsergänzungsmittel haben darüber hinaus weitere positive Effekte, besonders für Hobbysportler. Denn durch die Leistungssteigerung und das Muskelwachstum erhöht sich auch der Grundumsatz an Kalorien und die Aktivität des Stoffwechsels, was wiederum zu einer Reduzierung des Körperfettanteils und somit zu einer schlankeren und muskulöseren Figur führt.

 

Nachteile von Creatin Monohydrat

olimp

Bislang konnten in Studien keinerlei ernsthafte Nebenwirkungen einer moderaten Einnahme von Creatin Monohydrat nachgewiesen werden. Es kann lediglich zu einer Einlagerung von Flüssigkeit in der Muskulatur und einer daraus resultierenden Gewichtszunahme von etwa 1 bis 2 kg kommen, woraus auch ein erhöhter Flüssigkeitsbedarf entsteht, der durch die zusätzliche Aufnahme von 1 bis 2 Litern Wasser ausgeglichen werden sollte, um einer Dehydratation vorzubeugen.

Da es zusätzlich auch den Magnesiumbedarf erhöht, kann es zu vereinzelten Muskelkrämpfen oder Magen/Darm-Beschwerden kommen, denen durch die Einnahme von Magnesiumtabletten aber verlässlich entgegengewirkt werden kann.

Es existieren aber auch Creatin-Produkte, bei denen diese Nebenwirkungen fast nicht auftreten wie beispielsweise Kre Alkalyn. Hierbei wird durch ein spezielles Herstellungsverfahren kaum Kreatin in Kreatinin umgewandelt, was dem Organismus die Aufnahme erleichtert und Nebenwirkungen minimiert, weshalb dieses Produkt besonders zu empfehlen ist.

[* = Amazon-Partner-Link | Bilder-Quelle: Amazon-Partnerprogramm]